Download e-book for kindle: Erklären und Verstehen in den Sozialwissenschaften (German by Nicole Nieraad

By Nicole Nieraad

ISBN-10: 363866113X

ISBN-13: 9783638661133

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, word: 1,0, Philipps-Universität Marburg, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Nach Hartmut Esser verfügte die Soziologie, anders als beispielsweise Teile der Naturwissenschaften, nie über einen einheitlichen, gemeinsam akzeptierten Theoriekern. Es gab (und gibt noch) zahlreiche wissenschaftliche Kontroversen über beispielsweise das Verhältnis zwischen Theorie und wissenschaftlicher Praxis, über das Vorziehen der „erklärenden“ oder „verstehenden“ Methode und damit einhergehend über die Angemessenheit qualitativer und quantitativer Methoden.
Seit über a hundred Jahren besonders die Debatte um zwei Haupttraditionen der Sozialwissenschaft zu einem Gebiet von Unstimmigkeiten. Diese beiden Positionen werden von Wilhelm von Wright die „galileische“ und die „aristotelische“ culture genannt. Bei dieser Kontroverse stehen sich verkürzt die „erklärende“ Sozialwissenschaft mit einer naturwissenschaftlichen Herangehensweise und die „verstehende“ Sozialwissenschaft mit einer „philosophisch-hermeneutischen“ Herangehensweise gegenüber. Während die „galileische“ culture nach einer kausalen, allgemeinen Gesetzen entsprechenden Erklärung des Verhaltens sucht, stellt die „aristotelische“ culture die purpose des menschlichen Verhaltens in den Vordergrund.
Als Ausgangspunkt dieser „Erklären“-„Verstehen“-Debatte kann u.a. Wilhelm Diltheys „Einleitung in die Geisteswissenschaft“ aus dem Jahr 1883 genannt werden. Daraufhin wurden die sich gerade entwickelnden Sozialwissenschaften zum Austragungsort für die Grundsatzdebatte der zwei oben genannten Denktraditionen. Seit Ende des 19. Jahrhunderts hat die Kontroverse mehrere Phasen durchlaufen, die im Folgenden untersucht werden sollen. Dabei wird in diesem Zusammenhang auch auf einige wichtige wissenschaftliche Vertreter der jeweiligen Positionen eingegangen werden. So werden Wilhelm Diltheys und Max Webers Konzepte ebenso behandelt wie der „Kritische Rationalismus“. Hierbei ist vor allem das sogenannte „Hempel-Oppenheim-Schema“ zu nennen. Außerdem wird Wilhelm von Wrights Veröffentlichung „Erklären und Verstehen“ zur Sprache kommen. Schließlich steht gegen Ende der Untersuchung die Frage, ob mittlerweile doch, beispielsweise durch das Modell der „soziologischen Erklärung“, eine paintings Verknüpfung von „Erklären“ und „Verstehen“ in den Sozialwissenschaften möglich ist.

Show description

Read Online or Download Erklären und Verstehen in den Sozialwissenschaften (German Edition) PDF

Similar methodology books

Juliane Hack's Webbefragungen und Online-Access Panels als Möglichkeiten PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, observe: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Hauptseminar: Neue Methoden der Befragung, Sprache: Deutsch, summary: Die Möglichkeiten des Internets und Vorgehensweisen zu Forschungszwecken sollen im Kapitel 2 dieser Arbeit behandelt werden.

New PDF release: Theories about and Strategies against Hegemonic Social

This leading edge publication offers new views at the globalization of information and the thought of hegemonic sciences. Tying jointly contributions of authors from all internationally, it demanding situations present theories of hegemonic sciences and sheds new mild on how they've been and are being built.

Download PDF by Anonym: The Differences between Slow-burn Crises and Acute Crises

Essay from the yr 2013 within the topic Sociology - technique and strategies, , language: English, summary: Crises became extra various, noticeable and calamitous and agencies haven't any selection yet to simply accept them as an inescapable truth that needs to be factored into their making plans and choice making.

Islam and Secularism in Post-Colonial Thought: A Cartography - download pdf or read online

This ebook is a theoretically and traditionally educated exploration of 'secularism' in Muslim contexts. It does this via a serious overview of an influential culture of wondering Islam and secularism, derived from the paintings of anthropologist Talal Asad and his fans. The learn employs the instruments of comparative old sociology and sociology of data to have interaction with the assumptions of Asadian concept.

Extra info for Erklären und Verstehen in den Sozialwissenschaften (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Erklären und Verstehen in den Sozialwissenschaften (German Edition) by Nicole Nieraad


by Kevin
4.2

Rated 4.53 of 5 – based on 33 votes